• English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Nederlands

Schicke Neubauwohnungen in Denia Costa Blanca

Anzeige-ID: ND1650
Schlafzimmer: 1
Badezimmer: 1
Wohnfläche: 69 m²
Parkplatz: Ja
Heizung: Ja
Bezugsfertig: 2020
Pool: Gemeinschafts
Klimaanlage: Ja
Entfernung Golfplatz: 5
Entfernung Strand: 0,5 km
Einkaufen/Restaurant: 0,5 km
12. September 2019

Dieser moderne Wohnungskomplex mit Schicke Neubauwohnungen in Denia Costa Blanca und mit Fitnessraum und großzügigen Poolanlagen befindet sich nur wenige Meter vom Strand und dem Zentrum von Denia entfernt.
Sie haben die Wahl zwischen 1 – 4 Schlafzimmer Wohnungen mit einer Wohnfläche von mindestens 69 m². 1 Schlafzimmerwohnung ab 170.000,- € und Wohnungen mit 2 Schlafzimmern, 86 m² ab 187.500,- €.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über die Schicke Neubauwohnungen in Denia Costa Blanca und aktuelle Verfügbarkeiten.

In Denia Costa Blanca (rund 44.400 Einwohner), welche die nördlichste Stadt der Costa Blanca ist, wird Ihnen als erstes die Burganlage, die die Stadt überragt, ins Auge stechen. Sie befindet sich in der Mitte der Stadt und ist ihr wichtigstes Kulturdenkmal. Im 11. und 12. Jahrhundert erbauten die Mauren auf den Mauerresten einer früheren römischen Anlage die Burg. Nach vielen Aus- und Umbauten wurde sie im Spanischen Erbfolgekrieg teilweise zerstört. Hier befindet sich heute das archäologische Museum von Denia. Es werden historische Funde der Gegend, die bei Grabungen an Land, sowie im Meer gefunden wurden ausgestellt. Die Zeitspanne der Funde reicht vom Neolithikum bis ins 18. Jahrhundert hinein. Einen Bummel durch das „Barrio Baix la Mar“, dem historischen Fischerviertel, sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
Vielleicht fällt Ihnen dabei auch eine der drei wichtigen sakralen Bauten von Denia ins Auge: die Mariä Himmelfahrtskirche, das Augustinerinnenkloster, gegründet im Jahr 1609 oder die Kirche San Antonio. Doch nicht es gibt nicht nur Besinnliches in Denia: viele Fiestas, von denen die wichtigsten der „Bous a lá mar“ und das Fest der „Moros y Christianos“ sind werden hier gefeiert. Ob Einwohner oder nicht, spielt hier keine Rolle, denn alle dürfen sich eingeladen fühlen. Der „Bous a lá Mar“ wird am ersten Samstag im Juli im Rahmen eines Patronatsfest gefeiert. In einem am Hafen abgesteckten Terrain werden Bullen losgelassen und die Mutigen, meist junge Männer, müssen nun versuchen den Stier ins Wasser zu treiben. Das Fest der „Moros y Christianos“ erinnert an die lange andauernden Kämpfe zwischen Christen und Mauren.

Kontakt